Leitfaden „Konkurrenzanalyse und Socialmedia“

Der Arbeitskreis „Socialmedia“ des Verbandes der deutschen Wettbewerbsforscher (dcif) hat einen Leitfaden „Konkurrenzanalyse und Socialmedia“

http://www.dcif.de/index.php/arbeitskreise/download

Leitfaden „Konkurrenzanalyse und Socialmedia“

veröffentlicht.
Als Mitautor des Papiers freut es mich, auf einige Aspekte aus dem Leitfaden eingehen zu können.
Leitfaden „Konkurrenzanalyse und Socialmedia“ weiterlesen

Wie finde ich meine Zielgruppe? #2

Nachdem wir im ersten Teil dieses Beitrages den Grundstein gelegt haben und unser Online-Fahrradhändler seine Zielgruppen segmentiert hat,
stellen wir jetzt unseren Ansatz vor.

Schritt 1: Beschreibung der Zielgruppe durch Kriterien

Wir gehen von der jeweiligen Zielgruppe aus, hier z.B. dem Extremsportler. Dann beschreiben wir ihn mittels der in der Marktforschung üblichen Segmentierungskriterien so gut als möglich näher.

  • Demografische Kriterien (soziale Schicht, Familienzyklus, geografische Kriterien)
  • Psychografische Kriterien (Allgemeine Persönlichkeitsmerkmale, produktspezifische Kriterien)
  • Verhaltensbezogene Kriterien (Preisverhalten, Mediennutzung, Produktwahl)

Wie finde ich meine Zielgruppe? #2 weiterlesen

Wie finde ich meine Zielgruppe? #1

Wie finde ich meine Zielgruppe?

Vor einiger Zeit haben wir uns den Leitfaden der BITKOM vorgenommen und uns mit dem Thema Shitstorm auseinandergesetzt.
In diesem Beitrag gehen wir auf die Überlegungen des Leitfadens zum Thema „Zielgruppen“ ein und ergänzen ein paar Aspekte aus unserer Erfahrung.

Der BITKOM-Leitfaden geht zunächst davon aus, dass ein Unternehmen seine Zielgruppen kennt –
und sich daraus die Aufgabe ableitet, das Verhalten und die Gewohnheiten der Zielgruppen in den Social Media zu beschreiben.

Wie finde ich meine Zielgruppe? #1 weiterlesen

Was bringen Blogbeiträge? #2

Teil 2 des Beitrages zum Thema: „Was bringen Blogbeiträge“? Nachdem wir uns im ersten Teil mit der Ausgangslage, den Besucherzahlen und den (positiven) Effekten
auseinandergesetzt haben, betrachten wir nun die eher nicht so guten Auswirkungen bzw. erhoffte Effekte, die nicht eingetreten sind sowie die Lessons Learned für uns.

Was bringen Blogbeiträge? #2 weiterlesen

Was bringen Blogbeiträge? #1

Wir haben Mitte Februar einen Blogbeitrag zur Analyse des #Aufschreis veröffentlicht. Mehr als 2.000 Besucher sind auf unterschiedlichen Socialmedia-Kanälen auf unsere
Analyse aufmerksam geworden und haben unsere Seite besucht. Knapp 3 Monate nach der Veröffentlichung und dem langsamen Abklingen
des Aufschreis schauen wir uns an, was bei uns passiert ist.

Was bringen Blogbeiträge? #1 weiterlesen

Warum Socialmedia im B2B-Bereich sinnvoll sein können

Unterschiedlichen Studien zufolge nutzen aktuell ca. 2/3 der Unternehmen im B2B-Bereich Socialmedia. Auf den ersten Blick vielleicht etwas überraschend –
denn die Zahl der potentiellen Kunden ist vor allem in B2B-Nischenbereichen eher gering, der Aufwand für Socialmedia generell hoch und fehlende „Conversions“ kennen wir nur zu gut
aus dem B2C-Bereich. Warum also Socialmedia im B2B-Bereich nutzen? Im Zusammenhang mit einem aktuellen Projekt haben wir 8 Gründe für ein Engagement herausgearbeitet.

Warum Socialmedia im B2B-Bereich sinnvoll sein können weiterlesen

Nachklapp zum Beitrag „Fankauf“

Zu dem „Fankauf-Beitrag“ haben wir viel Resonanz erhalten. Zeitgleich ist dieser Beitrag auch der meistgelesene unserer bisherigen Artikel – Ein herzliches „Vergelts Gott“ dafür an unsere Leser. Das motiviert, weiter zu schreiben und zeigt, dass die Konzeption des Blogs nicht vollkommen an der Realität vorbeigeht ;-).
Im Folgenden haben wir die Kritik und die Ergänzungen unserer Leser zum Thema zusammengeführt.

Nachklapp zum Beitrag „Fankauf“ weiterlesen

Heißes Thema „Fankauf“ – Wir haben es getestet

Unternehmen und Fans

Normalerweise „verdient“ sich ein Unternehmen seine „Fans“ in den Socialmedia durch einen in sich stimmigen und für den Nutzer sinn- sowie mehrwertstiftenden
Auftritt. Eine seit Längerem in den Socialmedia kursierende Thematik bezieht sich dahingegen auf die Möglichkeit, „Fans“ zu kaufen. In diesem Beitrag wollen wir von einem „Experiment“
berichten, das wir vor Kurzem durchgeführt haben.

Heißes Thema „Fankauf“ – Wir haben es getestet weiterlesen

Interview mit PR-Experte Nicolas Scheidtweiler

Wir freuen uns, in diesem Beitrag von dem PR-Experten Nicolas Scheidtweiler kompetente Antworten auf fünf wichtige Fragen zum Thema „Online-PR“ präsentieren zu können.
HAAK | OSD hat Herrn Scheidtweiler dazu befragt, welche Unterschiede er zwischen „klassischer“ und Online-PR sieht, welche Aspekte bei Online-PR zu beachten sind und welche
Entwicklungen er für das Jahr 2013 als wahrscheinlich ansieht.

Interview mit PR-Experte Nicolas Scheidtweiler weiterlesen

Was bringen „Fans“ und Follower“ eigentlich?

Was sind Fans?

Fans oder Follower im Kontext sozialer Medien sind Personen, die zu einem Unternehmen oder auch einer Einzelperson in einer „Beziehung“ stehen. Diese „Beziehung“
manifestiert sich durch ein für andere Nutzer sichtbares Zeichen, das von Plattform zu Plattform unterschiedlich ist („Like“ auf Facebook, „Follower“ für Twitter, „+1“ bei Google+).
Geht man von der ursprünglichen Bezeichnung „Fan“ aus und orientiert sich dabei an der Definition von Wikipedia, so enthält das „Fan sein“ noch die Komponente der
Langfristigkeit der Beziehung sowie eine Emotionalität bzw. Leidenschaft.

Was bringen „Fans“ und Follower“ eigentlich? weiterlesen